Menu
Weichpolster-Einlagen in Kombination mit konfektionierten Schuhen.
Weichpolster-Einlage

für Sie vor Ort in Dresden: 01067 | 01127 | 01159 | 01187 | 01277 | 01324

Weichpolster-Einlagen

Weichposter-Einlagen werden langsohlig, vorwiegend aus EVA oder PUR -Schaum mit unterschiedlichen Polstereigenschaften gefertigt. Sie korrigieren oder betten den Fuß in einer sanften Weise, sodass Muskeln in Ihrer Arbeit kaum beeinträchtigt werden. Im Rückfußbereich kann eine zusätzliche Versteifung eingearbeitet werden. Weiterhin finden Weichpolster-Einlagen Anwendung bei allen entzündlichen Prozessen des Fußes, da durch die Weichpolsterung der Fußsohle und Entlastung bzw. Stützung gezielter Punkte, Schmerzlinderung bewirkt werden kann.

Anwendungsbereiche

  • Haltungsschäden
  • Fehlstellung der Füße
  • Diabetes
  • Rheuma
  • Spreizfuß
  • sonstige Fehlstellungen

Unsere Empfehlung:

Da die Weichpolstereinlage durch das Polster aufträgt, muss der Schuh ausreichend Platz bieten. Nur so bleiben die Eigenschaften der Einlagen im Schuhwerk erhalten und die Füße werden in ihrer Form und Funktion nicht eingeengt. Die Kosten werden in der Regel im Kalenderjahr für zwei Paar Einlagen von Ihrer Krankenkasse erstattet.

Haben Sie noch Fragen?

Unsere Mitarbeiter beraten Sie dazu gern. Rufen Sie uns unter der 0351 4141666 an oder schicken uns eine E-Mail (info@berneis.net). Eine sofortige Beratung, eine Antwort auf Ihre Nachricht, ein Rückruf oder gegebenenfalls eine Terminvereinbarung in einem unserer Fachgeschäfte helfen Ihnen sicher weiter. Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen.

Themen, die Sie interessieren könnten: